Was zeigt der Wochenplan an?

Der Wochenplan zeigt alle Aktivitäten an, die für die angezeigte Woche geplant sind. Die Aktivitäten sind nach dem für sie verantwortlichen Team eingefärbt. Sie können auch den Filter verwenden, indem Sie auf die grüne Leiste auf der linken Seite klicken und nur Aktivitäten sehen, die einem bestimmten Team oder einer bestimmten Struktur des Projekts zugeordnet sind. Darüber hinaus zeigt das Board den gemeldeten Status jeder Aktivität an, wie viele Tage die Aktivität zurückliegt (Anzahl oben rechts rot eingefärbt) oder vor (grün eingefärbt) dem geplanten Basis-Enddatum und der geplanten Dauer für die Auslieferung.
Die Wochenplananzeige kann so eingestellt werden, dass sie 1, 2 oder 3 Wochen anzeigt, und das Aktivitätsdesign kann so eingestellt werden, dass es klein oder groß ist, so dass Sie den Visualisierungsstil auswählen können, der besser passt.

Woher kommen die Daten?

Um Aktivitäten auf dem Wochenplan zu sehen, müssen Sie das sicherstellen:

  • Zu Ihren Leistungen gehört mindestens ein Start- oder Fälligkeitsdatum.
  • Ihre in Ihren Prozessvorlagen definierten Aktivitäten sollten eine Dauer beinhalten.
  • Wenn beide Informationen verfügbar sind, wird Sablono automatisch einen Start- und Fälligkeitstermin für alle Ihre Aktivitäten festlegen. Nur wenn sie ein Start- und Fälligkeitsdatum haben, kann der Wochenplan einen Zeitplan anzeigen.

Wie Sie sehen können, können Sie mit nur zwei einfachen Schritten einen grundlegenden Arbeitsplan für alle Ihre Aktivitäten während des gesamten Projekts erstellen. Natürlich kann sich dieser Zeitplan während der Bauphase ändern. Im folgenden Abschnitt werden die Möglichkeiten vorgestellt, Ihren Terminplan im Wochenplan zu ändern.

Wie kann ich mit den angezeigten Aktivitäten arbeiten?

Sobald die Aktivität im Wochenplan angezeigt wird, können Sie sie sehen:

  • Geplante Termine
  • Anzahl der Neuplanungen der Aktivität
  • Verantwortliches Team
  • Geplante Arbeitskräfte
  • Prüfendes Team
  • Wer hat das letzte Update gemacht?
  • An welchem Tag wurde das letzte Update durchgeführt?
  • Projektelement Code
  • Projektelement Name
  • Projektstruktur

Natürlich zeigt der Wochenplan nicht nur Informationen, sondern bietet auch die Möglichkeit, damit zu arbeiten. Sie können z.B. Ihren Arbeitsplan an neue Entwicklungen vor Ort anpassen oder Änderungen planen. Dies kann leicht geschehen, indem Sie für einige der Aktivitäten oder für alle Aktivitäten neue Arbeitsplantermine definieren, indem Sie einfach eine Terminplanungs-Sitzung starten. Sablono kann Ihnen nämlich automatisch eine aktualisierte Version des Arbeitskalenders zur Verfügung stellen, indem es die Aktivitäten, die hinter dem Zeitplan liegen, auf das aktuelle Datum verschiebt und Ihnen die Möglichkeit gibt, zu entscheiden, ob Sie die Updates anwenden oder verwerfen möchten.

Zu beachten:

  • Nur Projektadministratoren und -manager haben Zugriff auf die Sitzung zur Arbeitsplanung.
  • Mehrere Terminplanungs-Sitzungen können gleichzeitig im selben Projekt durchgeführt werden. Das bedeutet, dass ein Projektmanager an dem Plan seiner Projektteile arbeiten kann, während andere Manager an anderen Teilen des Projekts arbeiten. Solange der Wochenplan jedoch noch nicht freigegeben ist, kann niemand sonst Änderungen an den geänderten Projektelementen vornehmen.

Da es mehrere Möglichkeiten gibt, Ihre Aktivitäten für die kommenden Wochen zu planen, lassen Sie uns einen detaillierteren Blick darauf werfen, wie der Arbeitsplan funktioniert.

Wie plane ich meine Aktivitäten für die nächsten Wochen?

Verspätet laufende Aktivitäten, d.h. solche, die noch zu erledigen sind, aber ursprünglich für die Vergangenheit geplant waren, können problemlos in die aktuelle Woche verschoben werden. Sie können entweder einen automatisch prognostizierten Zeitplan von Sablono erhalten oder Aktivitäten manuell verschieben. Lassen Sie uns einen detaillierteren Blick darauf werfen, wie das funktioniert:

  • Nach dem Start einer Terminplanungs-Sitzung (Klicken Sie auf das grüne Symbol unten rechts auf dem Bildschirm) können Sie auf das Symbol des zu aktualisierenden Ergebnisses klicken und alle Aktivitäten, die zu diesem Ergebnis gehören, werden ab dem aktuellen Tag prognostiziert. Um die Änderungen genau wie bisher zu speichern, müssen Sie jede einzelne Aktivität auswählen, auf die Schaltfläche "Als Arbeitsplan-Datum nutzen" klicken und diese dann speichern. Wenn Sie mit dem Speichern der neuen Zeitpläne fertig sind, können Sie diese veröffentlichen, indem Sie auf das Symbol "Aktuellen Terminplan veröffentlichen" klicken.
  • Eine weitere Möglichkeit, späte Aktivitäten zu verschieben, besteht darin, das Seitenmenü auf der linken Seite zu öffnen (siehe unten) und auf die Aktivität zu klicken, die Sie interessiert.

Sobald Sie darauf klicken, öffnet sich das Fenster mit den Aktivitätsdetails, in dem Sie die Möglichkeit haben, die folgenden Informationen zu ändern (da Sie bereits eine Terminplanungs-Sitzung durchführen, starten Sie ansonsten bitte zuerst eine):

  • Arbeitsplan Dauer, dies legt fest, wie viele Arbeitstage benötigt werden, um die Aktivität abzuschließen.
  • Arbeitsplan Start, dies wird das neue Startdatum für die Aktivität festlegen.
  • Arbeitsplan Ende, dies wird das neue Enddatum der Aktivität einrichten.

Wenn das grüne Kästchen angehakt ist (wie im Bild), werden auch die Aktivitäten, die auf die folgen, die Sie ändern, entsprechend den vorgenommenen Änderungen neu eingeplant. Wenn das Kästchen nicht angehakt ist, wird nur die von Ihnen ausgewählte Aktivität neu eingeplant.

Sobald Sie neue Arbeitsplan-Termine eingerichtet haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern, um die Änderungen im Kalender anzuzeigen.

Auch wenn Sie den Kalender mit den verschobenen Aktivitäten wie geplant aktualisiert sehen, werden die Änderungen jedoch noch nicht für alle anderen Nutzer in Ihrem Projekt übernommen/veröffentlicht. Dazu müssen Sie die Ergebnisse Ihres Arbeitsplans speichern und veröffentlichen. Sie können dies ganz einfach durch Anklicken des grünen Speichersymbols (unten rechts) tun. Im selben Menü können Sie auch alle während der aktuellen Terminplanungs-Sitzung vorgenommenen Änderungen verwerfen und zum Zustand des zuvor verwendeten Zeitplans zurückkehren.

Wie Sie sehen können, bietet der Wochenplan alles, was nötig ist, um einen kurzfristigen Zeitplan für jeden an Ihrem Projekt beteiligten Gewerk auf Wochenbasis zu erstellen. Probieren Sie einfach aus, den Wochenplan bei Ihrem nächsten Meeting zu verwenden und sehen Sie, wie einfach er sich in Ihren persönlichen Workflow integrieren lässt!

Did this answer your question?