Die Ausgeblendeten Aktivitäten können jederzeit wieder eingeblendet werden.

Um standardisierte Prozessvorlagen nachträglich an die Bedingungen verschiedener Projektelemente anzupassen, können Aktivitäten ausgeblendet werden. Dazu folgen Sie einfach folgenden Schritten:

  1. Wählen Sie alle Projektelemente aus der Liste aus, die Sie nach dem gleichen Schema bearbeiten möchten.
  2. Klicken Sie anschließend auf den "Aktivitäten anpassen" Button.
    Hinweis
    : Der Button wird nur aktiv, wenn Sie ausschließlich Projektelemente ausgewählt haben, die die gleiche Prozessvorlage nutzen.

3. Klicken Sie nun den "Aktivitäten aus Prozess ausblenden" Button.

4. Wählen Sie die Aktivität(n) aus, die aus allen zuvor ausgewählten Projektelementen ausgeblendet werden soll(en).

5. Wenn Sie fertig sind, bestätigen Sie bitte mit "Aktivitäten ausblenden".

Nach der Anpassung wird der Terminplan der übrig-gebliebenen Aktivitäten der ausgewählten Projektelemente neu berechnet:

  • Wenn das Projektelement auf Grundlage des Startdatums berechnet wurde, dann verschieben sich alle Folgeaktivitäten der zuvor Ausgeblendeten nach vorne.
  • Wenn das Projektelement auf Grundlage des Enddatums berechnet wurde, dann verschieben sich alle Vorgängeraktivitäten der zuvor Ausgeblendeten nach hinten.

Bitte beachten Sie, dass beim Ausblenden von Aktivitäten aus Projektelementen, für die bereits Fortschrittsdaten erfasst wurden, Daten versteckt werden können. Diese sind nur nicht sichtbar. Sie sind weiterhin im Projekt vorhanden und sind nach dem wieder Einblenden der Aktivitäten ebenfalls wieder sichtbar. 

Did this answer your question?