How to: Eine Prozessvorlage erstellen

Dieses Tutorial erklärt, wie eine Prozessvorlage erstellt wird.


 

Vorlage erstellen


  1. Wählen Sie zunächst das Projekt aus, für welches Sie eine Vorlage erstellen möchten.
  2. Navigieren Sie über das Navigationsmenü zur „Prozessvorlagen“.
  3. Klicken Sie auf „Neue Vorlage erstellen“ im rechten unteren Bereich der Seite.
    vorlageadd
  4. Im erscheinenden Dialog legen Sie bitte die Kategorie der Vorlage, sowie den Code, Namen und die Beschreibung fest. Bestätigen Sie anschließend mit dem „Speichern“ Button.
    vorlagedialog
  5. Es öffnet sich der Vorlageneditor. Fügen Sie Gruppen oder Aktivitäten zu Ihrer Vorlage hinzu, indem Sie die entsprechenden Textfelder nutzen. Über diese können Sie nach bereits bestehenden Gruppen und Aktivitäten suchen, diese aus der erscheinenden Liste auswählen, oder neue Gruppen oder Aktivitäten erstellen.
    editorempty

    Aktivitäten führen nach ihrer Ausführung zu einem definierten Zustand. (Beispiel: mauern – gemauert) Gruppen bestehen aus mehreren Aktivitäten und führen nach Fertigstellung zu vollständigen Systemen. (Beispiel: Bauteil, Raum, etc.)

  6. Aktivitäten beinhalten: Aktivitätsname, Zustandsname, Beschreibung und Dauer. Hier definierte Dauern werden später genutzt, um eine Terminplanung der Aktivitäten basierend auf dem Projektelement, dem die Vorlage zugewiesen wird, durchzuführen.
    duration_de
  7. Außerdem sollten Sie noch ein verantwortliches Team zu jeder Aktivität hinzufügen, wenn Sie wünschen, dass nur dieses Team in der Lage ist Fortschrittsmeldungen für die Aktivität abzugeben.
  8. Sobald Sie einige Gruppen oder Aktivitäten erstellt haben, können Sie auf Aktivitätsebene außerdem logische Abhängigkeiten definieren. Dies bedeutet, dass Sie festlegen, welche Aktivität auf welche folgt. Im Beispiel kann die Dämmung der Decke erst verlegt werden, nachdem die Unterkonstruktion fertiggestellt ist. Auf die verlegte Dämmung folgt wiederum die Montage der Deckenplatten. Um eine solche Reihenfolge zu definieren, nutzen Sie abermals die entsprechenden Textfelder für „Vorgänger“ und „Nachfolger“. Sie können auch hier nach Aktivitäten suchen, oder diese aus der erscheinenden Liste auswählen.
    dependencies

    Die definierten Abhängigkeiten werden in der Inspect App ebenfalls angezeigt, hier wird die Liste der dargestellten Aktivitäten anhand ihrer Vorgänger und Nachfolger sortiert.

  9. Sobald Sie mit der Vorlage zufrieden sind, speichern und veröffentlichen Sie Ihre Arbeit bitte.
    savetemplate

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben soeben erfolgreich eine Prozessvorlage angelegt und gespeichert. Diese wird Ihrem Vorlagen-Pool hinzugefügt und steht ab sofort zur Benutzung bereit. Sie können die Vorlage nun Projektelementen zuweisen, damit diese die angelegten Aktivitäten zugewiesen bekommen.

 

Sie können Ihre Vorlage jederzeit verändern oder anpassen. Rufen Sie dazu einfach die entsprechende Vorlage über die Liste auf und bearbeiten Sie diese anschließend im Editor. Damit die veränderten Informationen in Ihrem Projekt übernommen werden, muss die Vorlage allerdings erneut explizit allen Bauteilen, für welche die Änderung vorgenommen werden soll, zugewiesen werden.

Ähnliche Artikel