How to: Ein Projekt anlegen

Dieses Tutorial erklärt, wie ein Sablono-Projekt angelegt wird.


 

Projekt anlegen


  1. Legen Sie ein neues Projekt an, indem Sie über dem Plus-Button auf der „Alle Projekte“-Seite hovern.
    add_project
  2. Wählen Sie „Leeres Projekt“.
    add_project_empty

    Sie haben Ihr Projekt bereits mit Microsoft Project, ASTA Power Project, Oracle Primavera, bim+ oder Microsoft Excel angelegt? Dann importieren Sie ihr Projekt doch einfach.

  3. Legen Sie einen Titel, eine Beschreibung sowie einen Code für Ihr neues Projekt fest. Außerdem geben Sie an, welche Sprache im Projekt gesprochen wird, sowie in welcher Zeitzone die Bearbeitung stattfindet.
    NewProject_DE
  4. Sie werden nun zu der „Projektelemente“-Seite weitergeleitet. Es existieren allerdings noch keine Daten in Ihrem Projekt. Um Projektelemente hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den Button im rechten, oberen Bereich.
    projectelements

    Projektelemente können beispielsweise Räume oder Bauteile sein, deren Fertigstellung Sie mit Hilfe von Sablono beobachten möchten.

  5. Im geöffneten Overlay tragen Sie bitte mindestens einen Code (max. 32 Zeichen) sowie den Namen des Elementes ein, das Sie hinzufügen möchten. Außerdem kann noch eine Beschreibung, ein Typ (Raum oder Bauteil) sowie eine Priorität festgelegt werden.
    Adding_DE

    Um einen Start- und Soll-Termin für Ihre Projektelemente festzulegen, nutzen Sie bitte unser Gantt-Diagramm.

  6. Um weitere Elemente hinzuzufügen klicken Sie bitte auf den blauen Button im linken, oberen Bereich und wiederholen Sie den Vorgang 5.
  7. Sind alle Projektelemente eingegeben bestätigen Sie über den „Speichern“-Button.

    Bereits angelegte Projektelemente können auch im Nachhinein jederzeit bearbeitet oder angepasst werden.

  8. Die eingegebenen Elemente werden nun in der Tabelle angezeigt. Ihnen können nun Vorlagen zugewiesen werden.
    create

Projektstruktur anlegen


  1. Um die Projektstruktur anzulegen, wechseln Sie zunächst über das Navigationsmenü zur „Projektstruktur“.
  2. Aktivieren Sie anschließend den Bearbeitungsmodus, um die Struktur anzulegen.
    wbsinactive
  3. Sobald der Bearbeitungsmodus aktiv ist, kann die Projektstruktur mit Hilfe der „+“-Buttons angelegt werden. Diese erscheinen, wenn Sie mit der Maus über den Strukturelementen hovern.
    wbsactive
  4. Nachdem Sie Strukturelemente angelegt haben, erscheinen diese im Editor. Nun können Sie diese durch einen Doppelklick auf das Element umbenennen und einen Code zuweisen. Elemente können außerdem durch einen Klick auf das „X“ wieder gelöscht werden.
    wbsstructure
  5. Sie können den Code der Strukturelemente auch automatisch generieren lassen. Dazu klicken Sie auf den markierten Button im unteren rechten Bereich des Editors. Die Codes werden nach der im Screenshot erkennbaren Struktur vergeben.
    wbscode

Projektelemente zur angelegten Struktur zuordnen


  1. Um Projektelemente der angelegten Projektstruktur zuzuordnen, markieren Sie zunächst die entsprechenden Elemente in der Liste.
    marked
  2. Klicken Sie im Anschluss auf „Struktur ändern“ im rechte oberen Bereich.
    change
  3. Wählen Sie nun den Strukturpfad aus, dem Sie die Projektelemente zuordnen möchten. Bestätigen Sie Ihre Wahl durch einen Klick auf „auswählen“.
    structure
  4. Bestätigen Sie im anschließenden Dialog mit OK. Ihre Änderungen wurden nun übernommen.

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben soeben erfolgreich ein Sablono-Projekt mit einem/mehreren Projektelementen erstellt. Außerdem haben Sie Ihre Projektstruktur angelegt und die Projektelemente dieser zugeordnet. Als nächstes sollten Sie einige Vorlagen erstellen und diese anschließend den Projektelementen zuweisen.

Ähnliche Artikel