Feiertage in Ihrem Projektkalendar berücksichtigen

 

Dieses Tutorial erklärt, wie Sie Feiertage in Ihrem Projekt definieren, um sicher zu gehen, dass diese in der automatischen Terminplanberechnung berücksichtigt werden.


Damit Ihr Terminplan effektiv mit Ihren tatsächlichen Fortschritt verglichen werden kann, sollten Sie alle Feiertage sowie andere Nicht-Arbeitstage im Projekt definieren. Das ist in wenigen, einfachen Schritten gemacht:

  1. Wechseln Sie zunächst auf die Projekteinstellungs-Seite, indem Sie das Einstellungs-Icon im Menü rechts oben klicken.
  2. Anschließend fügen Sie Tage hinzu mit Hilfe des ‚Tag hinzufügen +‘-Buttons hinzu.
  3. Nachdem Sie einen Tag hinzugefügt haben, müssen Sie anschließend nur noch das Datum des Nicht-Arbeitstags definieren. Zur Übersichtlichkeit können Sie außerdem einen Namen festlegen. Beachten Sie bitte, dass alle Nicht-Arbeitstage manuell zum Projekt hinzugefügt werden müssen, da bspw. Feiertage nicht automatisch jährlich wiederholt ignoriert werden.
  4. Wiederholen Sie den Vorgang einfach so oft, bis Sie alle gewünschten Tag hinzugefügt haben.

 

Nicht-Arbeitstage zu definieren wird zu deutlich besseren Terminplan-Ergebnissen führen und Ihnen so helfen zu beurteilen, ob Ihr Projekt noch im Zeitplan läuft oder nicht.

Related Articles