Budgetübersicht

Dieses Tutorial erklärt, welche Informationen in der Sablono Budgetübersicht dargestellt werden und wie man Kostengruppen anlegen kann.


 

Welche Informationen werden in der Budgetübersicht dargestellt?


Wenn die Sablono Plattform aktiv in Ihrem Projekt genutzt wird, werden sehr aktuelle Echtzeitdaten über den Fortschritt Ihres Projekts in der Datenbank gespeichert. Da Kosten direkt an den Fortschritt Ihres Projekts gekoppelt sind, macht es Sinn die Sablono Budgetübersicht zur Kostenverwaltung zu nutzen. Hier zunächst eine Übersicht über alle Kennwerte, die nach der Einrichtung dargestellt werden:

  • Kostengruppe: Eine Kostengruppe repräsentiert jeden mit einem Budget belegten Vertrag, der für Ihr Projekt abgeschlossen wurde.
  • Budget: Das Budget, welches laut Vertrag für die dargestellte Kostengruppe zur Verfügung steht.
  • Aktivitäten Gewichte: Diese Gewichte legen fest, wie viel % des Budgets für eine spezifische Aktivität der Kostengruppe zur Verfügung stehen. Die Summe aller Gewichte muss immer 100% ergeben.
  • Budget für ausstehende Arbeiten: Das aktuelle Budget für Aktivitäten mit dem Status „nicht begonnen“ und „Arbeit begonnen“.
  • Budget für begonnene Arbeiten: Das aktuelle Budget für Aktivitäten mit dem Status „Arbeit begonnen“.
  • Erreichtes Gesamtbudget: Das aktuelle Budget für Aktivitäten mit dem Status „fertiggestellt“.
  • Fortschritt der Arbeit: Dokumentierter Fortschritt („Arbeit begonnen“ und „fertiggestellt“) für alle Projektelemente und die jeweilige Aktivität.
  • Erreichter Anteil am Gesamtbudget: Multiplizieren Sie den Wert Fortschritt der Arbeit mit Aktivitäten Gewichte – Das Ergebnis zeigt den Prozentsatz des Budgets der Kostengruppe, das bereits durch die jeweilige Aktivität erreicht wurde.
  • Erreichtes Budget: Das aktuelle Budget, das bereits durch diese Aktivität erreicht wurde.

Wie setzt man neue Kostengruppen auf?


 

  • Im ersten Schritt öffnen Sie bitte die Budgetübersicht über das Navigationsmenü.
  • Nachdem die Seite geladen wurde, klicken Sie bitte auf den „Kostengruppe anlegen“ Button in der oberen rechten Ecke.
  • Nun wählen Sie die Prozessvorlage, für deren Aktivitäten Sie eine neue Kostengruppe anlegen möchten.
  • Im Anschluss markieren Sie alle Aktivitäten, die zur Kostengruppe gehören.
  • Nun legen Sie das Budget der Kostengruppe sowie die Gewichte der gewählten Aktivitäten fest.

Mit der Sablono Budgetübersicht können Sie ganz einfach eine Brücke zwischen den detaillierten Fortschrittsinformationen Ihres Sablono Projekts und Ihrer Abrechnung schlagen.

Related Articles